Test buchen
Hussenstr. 34, 1.OG
Konstanz-Altstadt (Nähe Schnetztor)

CORONA-ANTIGEN-SCHNELLTEST

Sie buchen einen Test mittels Klick auf

und erhalten eine Terminbestätigung per E-Mail.
Pfeil
Wir führen einen Abstrich in der vorderen Nase oder im Rachen durch
Pfeil
Sie erhalten das Ergebnis nach 20-30 Minuten per E-Mail/PDF

Häufige Fragen

  • Was passiert, wenn der Test positiv ist?

    Wenn der Antigen-Schnelltest positiv ist, erfolgt gemäß Infektionsschutzgesetz automatisch eine Meldung an das Gesundheitsamt. Dieses wird sich mit Ihnen dann in Verbindung setzen, um das weitere Vorgehen mit Ihnen abzustimmen.
    Wichtig ist, dass der Befund durch einen zusätzlichen PCR-Test überprüft werden muss. Hierzu erhalten Sie weitere Informationen von uns in er Befund e-mail. Bei einem positiven Schnelltestergebnis haben Sie sich umgehend in häusliche Quarantäne zu begeben.

  • Wer kann sich testen lassen und wofür?

    Im Rahmen der Bundestestverordnung=Bürgertestung kann sich 1x pro Woche jeder Bürger mit Wohnsitz in Deutschland, also Erwachsene ab 18 Jahren, Jugendliche ab 14 Jahren mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten sowie Kinder unter 14 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten testen lassen.
    Außerhalb der Bürgertestung ist der Test kostenpflichtig.
    Verwenden lässt sich das Ergebnis beispielsweise für Besuche im Krankenhaus oder Pflegeheim, vor Aufnahme in Rehaeinrichtungen oder Familien- und Freundestreffen. Inwiefern ein negativer Antigen-Schnelltest als Nachweis für Reisen oder andere private Aktivitäten verwendet werden kann, entnehmen Sie bitte generell der jeweils gültigen Rechtslage.

  • Wie funktioniert der Test und wie sicher ist er?

    Das Abstrichmaterial wird in eine Testkassette eingebracht, die spezifische Antigene des SARS-CoV-Nukleocapsids nachweist.
    Die Sicherheit eines positiven Ergebnisses liegt je nach Test bei 95,5 % - 97,56 %.
    Die Sicherheit eines negativen Ergebnisses liegt je nach Test bei 99,9 % - 100 %.
    Unsere Tests sind beim Bundesministerium für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) gelistet und durch das Paul-Ehrlich-Institut zusätzlich evaluiert.